Die Suche nach Perfektion

Das Spiel für helle Köpfe ...

Schach ist ein sehr altes Spiel. Diejenigen, die über die Regeln hinausgekommen sind und sich den Schönheiten oder sogar den sportlichen Herausforderungen des Spiels gestellt haben, spüren sehr bald die besondere Faszination, die von ihm ausgeht.


Regelangebot

Jeden ersten Montag im Monat, 18.00-20.00 Uhr, im SpOrt Stuttgart, Aufgang B, 4.Stock, Kabine 5.0

Wir treffen uns immer am ersten Montag im Monat, außer in Schulferienzeiten. Wir analysieren in lockerer Runde Partien, aber auch Blitzturniere stehen auf dem Programm. Auch Anfänger sind willkommen, hier bieten wir spezielle Übungsabende an.
Pro Monat gibt es pro 6er-Mannschaft eine Runde im Firmenschach. Hier sind wir mit zwei Mannschaften vertreten, so dass sich für jeden Interessierten Spielmöglichkeiten ergeben.
Auch  bei  Opens sind wir mit von der Partie.

Nähere Auskünfte über Sonderveranstaltungen wie den Deutschlandpokal oder deutsche Firmenschachmeisterschaften erhalten Sie per Schachnewsletter oder vom Spartenleiter.

Aktuelles

18. Deutsche Betriebssport-Meisterschaft in Zinnwald
5 SG Stern-Spieler reisten von 7. - 11. November zu den Deutschen Betriebssportmeisterschaften nach Zinnwald ins Erzgebirge. Auf Platz 13 gesetzt, freute man sich nach 7 Runden am Ende über Platz 12 und damit einen Platz im Mittelfeld. Die besten Ergebnisse erzielten B. Wepfer (4,5/6) und S. Krämer (3 aus 5) sowie Udo Bangert (4/7), aber auch H. Salomon und A. Molzan trugen mit zum Erfolg bei.  Auch das Rahmenprogramm mit einem Erzgebirgsabend und einem Besuch der WM-Bobbahn in Altenberg ließ sich sehen. 

Tobias Göttel und Christoph Steinhart gewinnen Nikolausblitz!

Traditionell endet das Schachsparten-Jahr mit unserm Nikolausblitz. In adventlicher Atmosphäre mit Weihnachtsgebäck fanden am 3.12. 12 Schachfreunde den Weg ins SpOrt. Nach 11 Runden im Blitzmodus (5 Minuten je Spieler) lagen mit je 9 Punkten Tobias Göttel und Christoph Steinhart gemeinsam vorn. Herzlichen Glückwunsch! 3. wurde der Jugendspieler Dominik Gheng (8).


5. Hobbyschachturnier am 30.06.: Spaß für alle – Erneuter Erfolg für Daniel Flaccus

Zum fünften Mal veranstaltete die Schachsparte am 30.06. ein Turnier für Hobbyspieler bis zur deutschen Wertungszahl (DWZ) von 1800 durch. Es fanden trotz schönem Wetter wieder etliche Teilnehmer den Weg ins SpOrt. Gespielt wurden unter der Leitung von Spartenleiter Udo Bangert in sechs Runden à zwei Mal 15 Minuten. Für Speis und Trank war ebenfalls wieder gesorgt.

Es wurde wie erhofft ein ausgeglichenes Turnier mit vielen spannenden Partien. D. Flaccus konnte seinen Vorjahressieg wiederholen. M. Galla wurde zweiter vor H. Salomon. Jeder Teilnehmer erhielt wieder einen attraktiven Buchpreis. Da es allen Spielern auch diesmal, trotz der Anstrengungen, wieder viel Spaß gemacht hat, und die Kabine 5.0 ein sehr schöner Spielort ist, wird es auch nächstes Jahr wieder ein Hobbyturnier geben.

SG Stern 2. beim Firmenschach-Abschlussturnier!

Die abgelaufene Saison im Firmenschach wird traditionell in gemütlichen Rahmen mit einem Schnellschachturnier mit 10 Minuten Bedenkzeit abgeschlossen, diesmal bei der LBBW als Sieger der abgelaufenen Saison. Erfreulich war die Zahl von 12 teilnehmenden Mannschaften. Die Turnierleitung war bei unserem Spartenleiter Udo Bangert in guten Händen.

Nach 7 Runden gab es mit Allianz 1 mit 14:0 Punkten einen klaren Sieger. Dahinter folgte aber schon SG Stern 1 mit unsern beiden Oberliga-Spielern Marc Gustain und Alexander Rempeli sowie Tobias Göttel und Bernd Wepfer mit starken 11:3 Punkten. Die Brettpunktausbeute („Torverhältnis“) war mit 18,5 : 9,5 Punkten ebenfalls sehr gut, wobei hier B. Wepfer mit 6 aus 7 der Brettpunktbeste an Brett 4 war. Diese gute Platzierung soll für unsere Erste Ansporn für die nächste Saison sein. Auch die 2. Mannschaft kann mit ihrem 8. Platz zufrieden sein.

Marc Gustain 2. beim Württembergischen Kandidatenturnier!
Bei den Württembergischen Meisterschaften in Illertissen erreichte Marc Gustain in einem sehr starken Feld mit Spitzenspielern aus ganz Württemberg den hervorragenden 2. Platz unter 20 qualifizierten Teilnehmern. Marc hat damit die Chance, im nächsten Jahr eine Norm für den Titel "Internationaler Meister" zu erzielen. Dazu herzlichen Glückwunsch!

Stuttgarter Firmenschach
Die gerade abgeschlossene Saison 17/18 verlief für unsere 1. Mannschaft unglücklich. Lediglich ein Unentschieden stand zum Schluss auf der Habenseite, die Niederlagen fielen aber z.T. nur ganz knapp aus. Dies soll für uns Ansporn sein, in der neuen Saison wieder anzugreifen.
Besser lief es in der 2. Klasse, dort kam die 2. Mannschaft auf 3:5 Punkte. Erfreulich ist, dass hier mittlerweile auch Spieler aus unseren Hobbyturnieren aktiv sind!

Ansprechpartner

Udo Bangert,
T.: 0711 17-21634

Bernd Wepfer,
T.: 0152 23354574